CSI4* in der Salzburg Arena 2016

Mit zwei erstklassigen Vorstellungen holte Texas I (v. Acorado a.d. Optima n. Coriano) unter ihrem Reiter Markus Saurugg zwei Top-Platzierungen im Rahmen des Vier-Sterne-Events.

In der samstägigen Amadeus Trophy, der zweiten Qualifikationsprüfung für den Großen Preis, wurde das langjährige, championatserprobte Duo als bestes österreichisches Paar Fünfter. Und im mit 100.000,- Euro dotierten Gaston Glock’s Grand Prix (1,60 Meter) beeindruckten sie mit einer weiteren makellosen Runde – am Ende sollte es für die beiden Platz zehn werden!! Hervorragender Saisonabschluss und toller Achtungserfolg – wir gratulieren.

Mit einem Podestplatz schlossen Vienna XII (v. Contender-Carpaccio) und Dagmar Wallenko die Saison 2016 hervorragend ab. Sie konnten im Finale der Amateur Tour (1,25 Meter) mit einer schnellen Nullrunde auftrumpfen und holten Rang drei.

 

Grand Prix-Platzierung für “Contador”

trieblhof_erg

Eine beachtliche Performance lieferte der vermögende Schimmelwallach “Contador” im CSI2*-Grand Prix ab: Gemeinsam mit Benjamin Saurugg blieb er im Grundparcours des 1,45 Meter hohen Weltranglistenspringens ohne Fehler und sicherte sich somit fix eine Platzierung (14. Rang).

CSI2* Lake Arena (10.-13.11.2016) – Top Ten-Platzierung im Youngster Tour Finale

_WT01_Bewerb13_SauruggMarkus06_kl

Unsere sechsjährige “Cantara 94″ v. Canto-Carthago Z, die ja vor wenigen Wochen das Jungpferde-Finale beim A-Turnier in Wiener Neustadt gewinnen konnte, setzte ihren Lauf fort und beendete alle drei Teilbewerbe der internationalen Youngster Tour fehlerfrei. Im Stechen um den Finalsieg hatte sie einen Flüchtigkeitsfehler und sicherte sich am Ende den hervorragenden neunten Endrang.

CSI2* Lake Arena (10.-13.11.2016) – Sensationeller Start

Cantara_SauruggM_Kl

Beim Zwei-Sterne-Turnier in der Lake Arena konnten wir am Eröffnungstag eine tolle Ausbeute verbuchen: In der Youngster Tour zeichnete sich sowohl die sechsjährige “Cantara 94″ (v. Canto-Carthago) mit einer Nullrunde aus als auch die um ein Jahr ältere “Brasilia” (v. Contendro-Campione). In der Großen Tour war “Texas I” platziert.

Freispringchampionat in Stadl-Paura am 26. Oktober 2016

bueno_kl

Am Staatsfeiertag waren wir mit sechs Pferden zum Freispringchampionat nach Stadl-Paura gefahren und gingen in der Abteilung der ausländisch gebrannten Pferde als Sieger hervor und das in allen drei Altersklassen.

Vierjährige Pferde
1. Platz: Escada v. Casall a.d. Alasca – 9,20
3. Platz: Diallo v. Diarado a.d. Austria – 8,40

Dreijährige Pferde
1. Platz: Cullen v. Catoki a.d. Kalypso D. – 8,90
1. Plart: Caristo v. Casall a.d. Bordeaux – 8,90

Zweijährige Pferde
1. Platz: Bueno v. Baloubet du Rouet a.d. Cantara – 9,50
4. Platz: Coraldik v. Cornet Obolensky a.d. Tennessee – 8,80

Fotos (c) TEAM myrtill